Prinsotel La Pineda: Bewertung

Nicht nur im Südwesten Mallorcas, in Palma und unmittelbarer Umgebung, sondern natürlich auch im Osten der Insel, befinden sich zahlreiche Hotels.

Zu den wichtigsten Orten für deutsche Touristen zählt neben Cala Millor auch Cala Ratjada, in dem sich das Prinsotel La Pineda befindet, ein Hotel der gehobenen Mittelklasse.

Was die Unterkunft unter anderem in Hinblick auf Ausstattung, Pools, Zimmer, Sauberkeit und Essen zu bieten hat, lesen Sie hier in unserer großen Bewertung!

Prinsotel Cala Ratjada Bewertung

Prinsotel La Pineda: Unser Test

Die Lage: Das Prinsotel La Pineda liegt ziemlich mittig in Cala Ratjada (beziehungsweise dem, was man als Besucher unter Cala Ratjada versteht), was auf den ersten Blick nicht besonders verlockend klingt – denn von Meerblick kann hier nicht einmal im Ansatz die Rede sein. Auf den zweiten Blick aber ist die Lage überraschend gut, befindet sich das Hotel doch nahezu exakt in der Mitte zwischen dem Cala de s’Àguila, dem großen, schönen Sandstrand im Norden, sowie dem Stadtzentrum im Süden. Letzteres ist innerhalb von fünf Minuten zu Fuß erreichbar, zum Strand braucht es aufgrund des etwas beschwerlichen Weges durch einen Pinienwald etwa zehn Minuten.

Zimmer & Service: Das Hotel bietet verschiedene Zimmertypen, wobei in erster Linie zwischen einem Doppelzimmer und einem Appartment zu unterscheiden ist, Letzteres besteht aus einem Wohnzimmer und einem Schlafzimmer. Die Ausstattung ist praktikabel und ordentlich, Sofas und Betten sehen gut aus, die Flachbildfernseher sind einigermaßen neu, vor allem aber bieten alle Zimmer ausreichend Platz, was nicht immer die Regel darstellt. In manchen Zimmern, vor allem in der Nähe des Restaurants, kann die Lautstärke mitunter ein wenig störend sein.

Die Qualität des Services an der Rezeption schwankt leider ein wenig, einige Angestellte sind sehr freundlich, andere hingegen schenken Neuankömmlingen, die mitunter recht lange auf ein Zimmer warten müssen, nur wenig Aufmerksamkeit. Immerhin gibt es einen abschließbaren Raum, um Koffer nach der Ankunft beziehungsweise vor dem Abflug vorübergehend zu „parken“.

Der Zimmerservice kommt zudem oft arg spät und ersetzt nicht immer fehlendes Accessoire wie Duschgel oder Shampoo, was schade bis ärgerlich ist. Im Restaurant wiederum ist der Service als überwiegend sehr gut und freundlich einzuordnen.

Pools & Aktivitäten: Das Prinsotel La Pineda verfügt über einen großen und sehr gepflegten Pool für Erwachsene und Jugendliche sowie einen kleineren, flacheren für Kinder und Familien. Die Pools an sich sind für die hohe Besucherzahl, die aufgrund der Verteilung auf mehrere Häuser allerdings nicht so auffällt, im Grunde groß genug, allerdings mangelt es gerade in der Hochsaison oft an Liegen: Wer morgens zum Strand geht und nachmittags am Pool liegen will, hat ein Problem.

Dafür ist die allgemeine Atmosphäre am Pool sehr angenehm, es ist nicht zu laut, gerade für Kinder und Jugendliche werden regelmäßig verschiedene Aktivitäten (Wasserball, Billard, Karaoke etc.) angeboten und es gibt Essen frisch vom Grill sowie eine breite Getränkeauswahl, bei der allerdings das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht ganz stimmt.

Essen: Das Büffet wird morgens und abends in einem sehr großen Restaurant aufgefahren, das teils drinnen, teils draußen liegt. Damit ist ein kleines Problem verbunden, denn es gibt drinnen mehrere große Theken, draußen aber nur eine kleine Theke, die noch dazu teilweise unterschiedliche Speisen anbieten. Wer also wirklich alles mal probieren will, muss mehrmals von drinnen nach draußen laufen – oder umgekehrt.

Die Qualität des Essens ist das aber überwiegend wert, das Frühstück kann sich mit seiner breiten Auswahl und sehr guten Speisen immer sehen lassen, während man beim Abendessen manchmal ein wenig Pech haben kann: Die Auswahl ist zwar immer groß und das Essen überwiegend warm, allerdings gibt es hier und da Tage, an denen es so wirkt, als habe die Küche überwiegend Reste verarbeitet und keinen großen Wert auf Abwechslung gelegt. Etwas mehr Ausgewogenheit wäre hier wünschenswert.

Preis-Leistung: Ganz billig ist das Prinsotel La Pineda leider nicht, eine Woche kostet in der Hauptsaison inklusive Flug und Halbpension in einem Budget-Zimmer (also einem einfachen Doppelzimmer) in der Regel mindestens 500 Euro pro Person. Ein Appartment ist ab etwa 570 Euro inklusive Halbpension zu bekommen, was in den meisten Fällen die bessere Wahl darstellt, um sich etwas mehr ausbreiten zu können.

Angesichts der Lage des Hotels, der Ausstattung und Größe der Zimmer sowie der möglichen Qualität des Essens geht das Preis-Leistungs-Verhältnis für uns in Ordnung, allerdings sollte insbesondere an der Konstanz von Essen sowie Service gearbeitet werden, um auch mittelfristig genug für die geforderten Kosten zu bieten!

7.6 Gut

Das Prinsotel La Pineda in Cala Ratjada besticht mit seiner großartigen Lage, guten Pools und recht großen, in der Regel sauberen Zimmern. Kleine Kritikpunkte sind die schwankende Qualität des Essens, die nicht immer ganz ausreichenden Plätze am Pool sowie die mäßige Schallisolierung mancher Räume. Dennoch: Für diesen Preis gibt es in Cala Ratjada nur wenig Besseres!

  • Lage 9
  • Zimmer & Service 7
  • Pools & Aktivitäten 8
  • Essen 7
  • Preis-Leistung 7
Share.