Checkliste Mallorca-Reise

Ein Urlaub auf Mallorca erfordert nicht ganz so viel Planung wie eine mehrwöchtige Fernreise und lässt sich auch mal ganz spontan einrichten, trotzdem kann es hilfreich sein sich vor der Reise eine Checkliste vorzunehmen, um nichts Wichtiges zu vergessen. So können Sie ganz beruhigt in den Urlaub fahren und müssen sich nicht vor Ort mit Problemen befassen, die Sie im Vorfeld hätten vermeiden können.

Wir helfen Ihnen daher bei der Reiseplanung mit einer umfangreichen Checkliste für Ihre Mallorca-Reise.

Erste Überlegungen

Welche Art von Urlaub möchten Sie machen? Den ganzen Tag am Strand liegen und ausspannen, viel feiern gehen oder doch einen aktiven Rad- oder Wanderurlaub? Je nach Art des Urlaubs gibt es unterschiedliche beste Reisezeiten und Ferienorte.

Für einen Urlaub am Strand empfehlen sich Küstenorte wie Cala Ratjada oder Alcudia. Sie sind besonders geeignet für Familienurlaub und Entspannung. Bedingt ist auch die Playa de Palma eine Option, die durch ihre Nähe zur Hauptstadt Palma punktet, jedoch ist es dort von Mai bis September alles andere als ruhig, zur Entspannung also eher nicht geeignet. Möchten Sie vor allem Party machen, sollten Sie sich ein Hotel am Ballermann, dem östlichen Abschnitt der Playa de Palma, suchen. Beim Aktivurlaub bestimmt die Aktivität die Lage des Hotels. Hier ist die Reisezeit wichtiger, nämlich die Nebensaison, in der die Temperaturen noch erträglich sind. Dann ist es auch an der Playa de Palma ruhiger und viele Hotels bieten spezielle Angebote für Radfahrer und Wanderer an.

Empfehlenswerte Hotels in Palma:

Planen und buchen

Wenn Sie wie die meisten Urlauber im Sommer nach Mallorca reisen möchten, werden Sie Ihren Urlaub wahrscheinlich bereits anfang des Jahres oder spätestens Ende März buchen. Das kann durchaus sinnvoll sein, weil viele Anbieter zu dieser Zeit einen Frühbucherrabatt haben und noch nichts ausgebucht ist. Etwas Zeit zur Vorbereitung sollten Sie auch einplanen, wenn Sie Ihren Hund mit in den Urlaub nehmen wollen. Anders als etwa bei einer USA Reise kann ein Urlaub auf Mallorca aber ansonsten auch ganz spontan geplant werden. Besonders wenn Sie in der Nebensaison, also Frühling oder Herbst, verreisen möchten, lassen sich auch kurzfristig gute Angebote finden.

Stehen Reisezeit und -dauer fest, geht es an die Hotelsuche. Machen Sie sich auf Portalen wie booking.com oder tripadvisor schlau und suchen Sie sich ein Hotel heraus, das Ihren Ansprüchen und Vorstellungen entspricht. Ebenfalls buchen sollten Sie jetzt die Flüge. Vergleichen Sie Preise und Angebote, oft kommen Sie mit einem Pauschalangebot von Flug mit Hotel am günstigsten weg.

Flughafen in Palma

Wollen Sie in Ihrem Urlaub die Insel erkunden, sollten Sie schon jetzt auch einen Mietwagen buchen. Zwar gibt es gute Busverbindung zwischen den großen Städten, flexibler sind Sie jedoch mit dem eigenen Auto. Viele Pauschalreisen bieten gleich die Mitbuchung eines Mietwagens an, die bessere Wahl ist jedoch eine separate Buchung online. Der Preisvergleich auf Portalen wie billiger-mietwagen.de lohnt sich nämlich sehr, außerdem können Sie so das Mietpaket selbst bestimmen. Alles Wichtige zum Mietwagen, etwa welche Versicherungen Sie haben sollten und welche nur Abzocke sind, erfahren Sie hier.

Vergessen Sie auch nicht einzuplanen, wie Sie zum Flughafen gelangen. Fährt Sie ein Bekannter hin, sollten Sie ihm frühzeitig Bescheid geben, ähnlich sieht es aus bei Transferunternehmen oder Taxis. Wollen Sie öffentliche Verkehrsmittel nutzen, versichern Sie sich, dass diese auch zu den Abflug- und Ankunftszeiten fahren. Nehmen Sie das eigene Auto, muss der Stellplatz am Flugplatz reserviert werden.

Kurz vor der Reise

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen um letzte Reisevorkehrungen zu treffen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle notwendigen Medikamente für den Urlaub haben. Checken Sie Ihre Koffer und Taschen, kaufen Sie bei Bedarf neue. Kümmern Sie sich um jemanden, der während Ihrer Abwesenheit nach Ihrem Haus schaut, die Blumen gießt, das Haustier versorgt und den Briefkasten leert. Auch genügend Bargeld für Ausgaben vor Ort sollten Sie jetzt bereitlegen und, wenn vorhanden, eine Kreditkarte. Das Geldabheben mit Kreditkarte im Ausland kostet im Gegensatz zur normalen EC-Karte je nach Institut nämlich oft keine Gebühren.

Am Tag vor dem Abflug

Für viele Urlauber der stressigste Tag der Reisevorbereitungen, ist er doch mit etwas verbunden, das vielerorts regelmäßig den Haussegen schiefhängen lässt: Das Kofferpacken. Damit Ihr Urlaub nicht schon mit einem Drama beginnt, hilft es sich vorher eine Packliste zu erstellen und alle Punkte der Reihe nach abzuhaken. Auf diese Weise vergessen Sie nichts und sparen sich gleichzeitig den Stress, erst beim Packen alles chaotisch zusammenzusuchen. Wir haben Ihnen hier eine Packliste speziell für den Mallorca-Urlaub zusammengestellt.

Denken Sie auch daran, alle Unterlagen wie Hotelreservierung, Vouchers mitzunehmen, am besten auch Kopien von Ausweis oder Führerschein und diese separat aufzubewahren, damit Sie im Verlustfall nicht völlig aufgeschmissen sind.

Je nach Fluggesellschaft können Sie bereits etwa einen Tag vor dem Abflug online einchecken, was sinnvoll ist, um sich beispielsweise gute Sitzplätze zu sichern und die Abfertigung am Flughafen zu beschleunigen. Sie müssen dann am Schalter nur noch Ihr Gepäck abgeben, was häufig in einer gesonderten, schnelleren Warteschlange möglich ist. Planen Sie etwa zwei Stunden vor dem Abflug am Flughafen zu sein, falls es irgendwo länger dauern sollte. So können Sie entspannt in den Urlaub starten!

Share.